Hallux valgus - Dr. Andrea Kuchling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Texte
Operativ

FUSS:

Hallux valgus:

Die Valgusstellung im Großzehengrundgelenk (X-Fehlstellung) ist Ausdruck einer gestörten Biomechanik des Fußes. Die Großzehe verändert ihre natürliche Stellung: sie neigt sich in Richtung der anderen Zehen und kann diese sogar verdrängen. Durch die Schiefstellung wölbt sich der Ballenbereich am Innenfuß vor und verursacht eine deutliche Beule und Schmerzen im Schuh. Je nach Ausprägung der Fehlstellung kommen verschiedene Operationstechniken zum Einsatz wie zum Beispiel eine subkapitale Osteotomie nach Bösch kurz SCOT I. Hierbei handelt es sich um eine minimal invasive Operationstechnik, bei der nur eine kleiner Hautschnitt (Stichinzision) und keine Eröffnung des Gelenkes notwendig sind und in Lokalanästhesie durchgeführt werden kann.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü